Rettungswachdienst

Der Rettungswachdienst (RWD) ist die Bezeichnung für unsere Tätigkeit innerhalb abgegrenzter, öffentlicher Badeplätze. Die Ortsgruppen des Bezirks Bodensee-Konstanz unterstützen in den Seestrandbädern bzw. Freibädern des Landkreises Konstanz im Allgemeinen den jeweiligen Betreiber und sorgen für die Sicherheit am und im Wasser.
Wir stellen dazu während der Saison, typischerweise von 15. Mai bis 15. September, ausgebildete Rettungsschwimmer vor allem an den Wochenenden.

Siehe auch unser Angebot an DLRG-Gruppen außerhalb des Bezirks.

Wasserrettungsdienst

Die gesetzliche Grundlage für den Rettungsdienst in Baden-Württemberg bildet das Gesetz über den Rettungsdienst (Rettungsdienstgesetz - RDG). Der Rettungsdienst ist eine öffentlich-rechtliche Aufgabe, die in Baden Württemberg durch Rahmenvereinbarungen auf die Rettungsdienstorganisationen als gesetzliche Leistungsträger übertragen worden ist. Die gemeinnützigen Rettungsdienstorganisationen nehmen die rettungsdienstlichen Aufgaben nach dem Subsidiaritätsprinzip eigenständig und eigenverantwortlich wahr.
Auch unser Wasserrettungsdienst (WRD) ist im RDG festgeschrieben. In § 2 'Trägerschaft und Durchführung des Rettungsdienstes' sind die Vereinbarungen mit der DLRG und anderen Organisationen geregelt.
Im Rettungsdienstplan von Baden-Württemberg ist unsere Aufgebe im Kapitel III, Punkt 4.4 'Wasserrettung' beschrieben: "Die Durchführung der Wasserrettung erfolgt in der Weise, dass bei Notfallpatienten an, auf und in Gewässern Massnahmen zur Erhaltung des Lebens und zur Vermeidung gesundheitlicher Schäden eingeleitet werden, ihre Transportfähigkeit hergestellt wird und sie für den weiteren Transport an den bodengebundenen Rettungsdienst oder an die Luftrettung übergeben werden. Die Rettung von Personen aus Notlagen an, auf und in Gewässern sowie die dabei durchgeführten Massnahmen der Ersten Hilfe sind ebenfalls Bestandteil der Wasserrettung. Dabei kommen spezielle Rettungsmittel der Wasserrettung zum Einsatz" (Quelle: Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren Baden-Württemberg)
Der Wasserrettungsdienst bei uns im Landkreis Konstanz wird durch die Technische Leitung des Bezirks und weiter länderübergreifend am ganzen Bodensee organisiert.
Die Rettungsmittel wie Motorrettungsboote und Einsatzausrüstung werden von den Gruppen vorgehalten und im Einsatzfall rund um die Uhr über die Integrierte Rettungsleitstelle per Funkmeldeempfänger angefordert.
Auch Sicherungseinsätze wie die Begleitung von Regatten, Seeschwimmen oder das Konstanzer Seenachtsfest gehören zu diesen Aufgaben.

Siehe auch unsere Einsatzberichte.

Wasserrettungsdienst - Übersicht Homepage

Dieser Bereich der Homepage stellt Informationen zur Wasserrettung im Bezirk Bodensee-Konstanz bereit.

Auf der Seite Technische Ausstattung finden Sie die Einsatzmittel, die im Besitz des Bezirks sind und teilweise den Ortsgruppen zur Ausleihe oder für spezielle Zwecke zur Verfügung stehen.

In der Rubrik Einsatzberichte finden Sie das Einsatztagebuch der wichtigsten Einsätze des Jahres in unserem Bezirk. Weitere Einsätze finden Sie teilweise auf den Homepages der Ortsgruppen. Geplante Sicherungseinsätze von Schwimm- und Segelveranstaltungen finden Sie vorwiegend in unserem Terminplan.