Einsatz Notfall am/im/auf Wasser (Di 02.06.2020)
Hilferufe von rotem Kajak

Einsatzart:
Notfall am/im/auf Wasser
Einsatztyp:
WRD mobil
Einsatztag:
02.06.2020 - 02.06.2020
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 02.06.2020 um 16:20 Uhr
Einsatzende:
02.06.2020 um 17:30 Uhr
Einsatzort:
Moos
eingetroffen um 16:35 Uhr
Einsatzauftrag:
Suche und Rettung der Personen
Einsatzgrund:
Hilferufe von einem Kajak
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 2 Bootsführer
  • 8 Wasserretter
1/0/10/11
Eingesetzte Einsatzmittel
- Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Bodensee-Konstanz 80/10/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Moos 94/94/1 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Radolfzell 93/94/1 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Pelikan Moos 94/93/1 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Wasserschutzpolizei -

Kurzbericht:

Ein Anrufer meldet der Leitstelle Hilferufe von einem Kajak zwischen Moos und Iznang, weiteres unklar. Die Leitstelle alarmiert die Boote Moos, Radolfzell und Allensbach, die Einsatzleitung sowie die Wasserschutzpolizei. Die Boote Moos und Radolfzell rücken kurz nach Alarmierung aus und suchen gemeinsam mit dem Boot der Wasserschutzpolizei das Kajak. Die Einsatzleitung positioniert sich im Hafen Moos. Das Kajak wird vom Boot der Wasserschutzpolizei vor Moos Richtung Naturschutzgebiet aufgefunden. Die Personen sind alle wohlauf. Die Boote Radolfzell und Moos treffen ebenfalls an der Einsatzstelle ein. Von der Wasserschutzpolizei werden die Personalien aufgenommen, anschließend werden das Kajak und die Personen vom Boot Radolfzell ins Strandbad Moos gebracht. Das Kajak ist aus unbekannten Gründen gekentert, ein Privatboot hat beim Aufrichten des Kajaks geholfen, so dass die Personen wieder einsteigen konnten. Da sich noch Wasser im Boot befand, war ein selbstständiges an Land kommen nicht möglich.

Die Einsatzberichte des Jahres 2011 finden Sie hier.