Einsatz Sucheinsatz (Mo 29.06.2020)
Mantrailer und Hundestaffel Personensuche Raderach

Einsatzart:
Sucheinsatz
Einsatztyp:
Sonstiges
Einsatztag:
29.06.2020 - 29.06.2020
Alarmierung:
Alarmierung per Leitstelle
am 29.06.2020 um 17:06 Uhr
Einsatzende:
29.06.2020 um 23:55 Uhr
Einsatzort:
Raderach
eingetroffen um 18:10 Uhr
Einsatzauftrag:
Suche der Person
Einsatzgrund:
Anforderung Mantrailer und Hundestaffel Personensuche
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 14 Sonstige
1/0/14/15
Eingesetzte Einsatzmittel
- Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Bodensee-Konstanz 80/10/1 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Pelikan Radolfzell 93/19/1 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - DLRG Man-Trailer Hund Radolfzell -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - DLRG Hundestaffel Radolfzell -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Polizei -

Kurzbericht:

Die Leitstelle Oberschwaben fordert den DLRG Mantrailer und die Hundestaffel zur Unterstützung bei einem Sucheinsatz in Raderach an. Dort wurde eine Person vermisst. Nach Ankunft am Einsatzort beginnt die Suche mit dem DLRG Mantrailer, weitere Mantrailer vom THW und DRK folgen. Anschließend werden durch die anwesenden Staffeln mehrere Waldgebiete abgesucht. Um 22.54 Uhr wird die Suche ergebnislos nach Absprache mit der Einsatzleitung abgebrochen. Neben zahlreichen Einsatzkräften des DRK waren die Hundestaffeln der DLRG mit 4 Suchhunden und einem Mantrailer, der BRH westlicher Bodensee mit sieben Suchhunden sowie das DRK mit 1 Suchhund beteiligt.

Die Einsatzberichte des Jahres 2011 finden Sie hier.